Pressemitteilungen

Knorr-Bremse wird Partner der Initiative „Qualität ist Mehrwert“

21. September 2017 [Knorr-Bremse Konzern]

Knorr-Bremse ist der Nutzfahrzeug-Initiative „Qualität ist Mehrwert“ beigetreten. „Qualität ist Mehrwert“ ist eine Initiative namhafter Hersteller von Automobilteilen im Automotive-Aftermarket. Ziel ist, das Qualitätsbewusstsein bei der Fahrzeug-reparatur signifikant zu steigern. Dazu werden dem Teilehandel, den Werkstätten und den Fahrern die Vorteile von Qualitätsteilen vor Augen geführt.

Als zukunftsorientiertes, nachhaltig denkendes und agierendes Unternehmen ist Knorr-Bremse ein idealer Partner für „Qualität ist Mehrwert“. Alle Partner der Initiative stehen für einen außerordentlichen Qualitätsanspruch und haben das Ziel, freie Werkstätten für die Gefahren zu sensibilisieren, die durch den Handel mit minderwertigen Teilen und deren Einbau in Kundenfahrzeuge entstehen können. Die besten Teile halten nicht, was sie versprechen, wenn sie nicht präzise verbaut werden. „Qualität ist Mehrwert“ appelliert daher auch an eine professionelle Werkstattorganisation und Werkstattkommunikation.

Zunehmender Kostendruck in der Transportindustrie sorgt dafür, dass Reparatur und Wartung so schnell und wirtschaftlich wie möglich durchgeführt werden – ohne Abstriche in puncto Sicherheit und Zuverlässigkeit machen zu müssen. Deswegen bietet Knorr-Bremse, gebündelt unter der Marke TruckServices, Fahrzeughaltern, Werkstätten und Händlern hochwertige Produkte und Servicelösungen für Nutzfahrzeuge aller Art und jeden Alters. Ersatzteile in OE-Qualität, Reparatur-Kits und Services wie Training, Hotline und e-Services sind nur ein Teil des umfangreichen Angebots. Neu im Portfolio ist die modulare, nachrüstbare Telematiklösung ProFleet Connect, die markenunabhängig ist und damit insbesondere für heterogene Fuhrparks einen Mehrwert bietet. Immer wichtiger wird das Thema Energieeffizienz: Auf knapp werdende Ressourcen, steigende Energiepreise und wachsende Anforderungen des Klimaschutzes antwortet Knorr-Bremse mit energie-effizienten Systemen wie dem Kompressor mit Kupplung und der elektronischen Luftaufbereitung.

 

Mag. Christina Ebersberger-Dörfler

Tel.: +43 (0)2236 / 409-2254
Fax: +43 (0)2236 / 409-2412
E-Mail: christina.ebersberger-doerfler@knorr-bremse.com

Knorr-Bremse GmbH
Beethovengasse 43-45
A-2340 Mödling
Österreich

Eva Doppler

Tel: +49 89 3547 1498
Fax: +49 89 3547 1403
E-Mail: eva.doppler@knorr-bremse.com

Knorr-Bremse AG
Moosacher Straße 80
80809 München
Deutschland

Urheberrecht

Bitte geben Sie bei der Nutzung unserer Fotos „Knorr-Bremse AG“ als Bildquelle an und verwenden Sie die Bilder ausschließlich für redaktionelle Zwecke. Über ein Belegexemplar bzw. einen Beleglink freuen wir uns.



Share